I. Datenschutzerklärung für www.medizin-rechtler.de

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten
(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail- Adresse.

(2) Verantwortlich ist
Rechtsanwalt Christian Rohlfs
Fachanwalt für Medizinrecht
Siekerwall 7
33602 Bielefeld
Telefon: 0521/9 67 44 55
Telefax: 0521/9 67 44 66
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.medizin-rechtler.de

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspfl ichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte
(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
- Recht auf Auskunft,
- Recht auf Berichtigung und Löschung,
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
- Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
- IP Adresse
- Datum und Uhrzeit der Anfrage
- Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
- Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
- jeweils übertragene Datenmenge
- Website, von der die Anforderung kommt
- Browser
- Betriebssystem und dessen Oberfl äche
- Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:
a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
- Transiente Cookies (dazu b)
b) Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Sessions-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihrers Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
c) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§ 4 IT-Sicherheit
(1) Die Verbindung zu unserer Website kommt über eine verschlüsselte Verbindung zustande. Auch Nachrichten über das Kontaktformular werden verschlüsselt. Bitte beachten Sie, dass herkömmliche E-Mails lediglich unverschlüsselt übersandt werden. Es lässt sich nicht ausschließen, dass Dritte die übertragenen Daten mitlesen oder sogar manipulieren. Übersenden Sie uns vertrauliche Informationen am besten per Briefpost oder per Telefax.

(2) Diese Seite verwendet JavaScript. Um alle Funktionen unserer Website nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren. Die Verwendung von JavaScript bringt gewisse Sicherheitsrisiken mit sich. Verwenden Sie deshalb nur eine aktuelle Version Ihres Browsers und dessen Plug-Ins.

§ 5 Host Provider
Host Provider unserer Website ist die
1&1 Ionos SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur
Web: https://www.ionos.de

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Berechtigtes Interesse ist, dass wir für unsere Website keinen eigenen Server betreiben müssen.

II. Datenschutzerklärung für Mandanten

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten
(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Bearbeitung von Mandaten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Geburtsdaten, Bankverbindung, die Höhe und der Grund von Forderungen, Krankheiten und Erkrankungen.

(2) Verantwortlich ist
Rechtsanwalt Christian Rohlfs
Fachanwalt für Medizinrecht
Siekerwall 7
33602 Bielefeld
Telefon: 0521/9 67 44 55
Telefax: 0521/9 67 44 66
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.medizin-rechtler.de

§ 2 Ihre Rechte
(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
- Recht auf Auskunft,
- Recht auf Berichtigung und Löschung,
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
- Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten
(1) Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Mandanten, Gegnern, Patienten und sonstigen Beteiligten zur Abwicklung der uns erteilten Mandate. Die Verarbeitung der Daten ist zur Bearbeitung der Mandate zwingend erforderlich. Ohne die Verarbeitung der Daten können wir die uns erteilten Mandate nicht bearbeiten.

Rechtsgrundlage ist bei Mandanten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, bei Gegnern, Patienten und sonstigen Beteiligten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die Daten von Gegnern benötigen wir, um Rechtsstreitigkeiten gegen sie führen zu können. Die Daten von Patienten und sonstigen Beteiligten wie z. B. Zeugen benötigen wir ebenfalls für die Rechtsstreitigkeiten unserer Mandanten.

(2) Wir übermitteln Daten von Mandanten, Patienten und sonstigen Beteiligten an Gerichte, Gegner, Rechtschutzversicherungen und auf Geheiß an die behandelnden Ärzte. Eine Übermittlung von Daten in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt.

(3) Personenbezogene Daten von Mandanten, deren Gegnern, Patienten und ggf. sonstigen Beteiligten werden dauerhaft in unserer IT gespeichert. Dies ist notwendig, um Interessenkollisionen und Haftungsansprüche gegen unsere Kanzlei prüfen zu können.